Der historische Ortskern Tatings:

Tating liegt auf dem Geestrücken, einer wenige Meter über dem Meeresspiegel liegenden Sandbank. Dadurch war es auch in der Vergangenheit vor Sturmfluten geschützt.
Das Haus Bodewaldt (Dorfstr. 45) wurde im Jahr 1800 erbaut. Es ist ist das heute noch bestehende älteste Haus Tatings mit der unveränderten ursprünglichen Fassade. Heutebefindet sich darin das Einrichtungsgeschäft "De Wohnstuv" mit aussergewöhnlichen Möbeln und traumhaften Wohnaccessoires.
(Es ist das erste Haus rechts auf dem Foto der Dorfstrasse)

Der Dorfplatz:

Die St. Magnus Kirche ist die älteste, größte und schönste Kirche der Halbinsel Eiderstedt.
Sie wurde im Jahr 1103 zuerst als hölzerne Kapelle erbaut. Im Lauf der Jahrhunderte wurde sie mehrfach umgebaut.
Ihr Inneres birgt eine Reihe kultureller Schätze der Vergangenheit.

Die Kirche St. Magnus von Norden

von Südost (vom Dorfplatz aus)

im Winter:

in der Nacht:

Dorfstrassen: